Hallerndorf/Bamberg - Kür Rekordbaum des Jahres

r des Rekordbaumes / Champion Trees des Jahres 2024:

Gewöhnlicher Buchsbaum, Buxus sempervirens L.

Hallerndorf in Oberfranken,

Die alljährliche Kür zum Champion Tree des Jahres erfolgt im Wechsel der beiden Gesellschaften DDG und GDA. 2024 führt die DDG die Veranstaltung durch und kürt einen Buchsbaum auf dem Kreuzberg zu Hallerndorf in Oberfranken.

Der Kandidat ist ein um die 250-280 Jahre alter zweistämmiger Buxus sempervirens mit einem Stammumfang von 97 cm in 1 m Höhe. Er steht solitär auf dem Kreuzberg unterhalb der Wallfahrtskirche und hat eine wechselvolle Geschichte vorzuweisen. Über diese und über seine geglückte Rettung im Jahr 2022 wird in Vorträgen und Führungen berichtet. Das Programm wird außerdem abgerundet mit einer 5D-Erlebnisführung im ebenfalls auf dem Kreuzberg vorhandenen Brauhaus sowie Fachführungen am Sonntag zu dendrologisch interessanten Punkten im nahe gelegenen Bamberg.

Wir laden Sie / Euch hiermit herzlich dazu ein!

Kür des Champion Trees / Rekordbaumes 2024

Gewöhnlicher Buchsbaum - Buxus sempervirens L.

Hallerndorf in Oberfranken

 

Programmablauf:

Samstag 27.04.2024 - Hallerndorf

11:00-13:30: Grußworte und Kurzvorträge, Rathaus Hallerndorf

            Grußworte:

  • Thorsten Glauber, Bayerischer Umweltminister
  • Gerhard Bauer, Bürgermeister von Hallerndorf
  • Hermann Ulm, Landrat (angefragt)
  • Eike Jablonski, Präsident der DDG

Kurzvorträge:

  • Eike Jablonski:

              Der Buchsbaum aus dendrologisch-kulturhistorischer Sicht         

  • Manfred Wessel:

              Das Projekt Champion Trees in Deutschland - eine Übersicht      

Im Anschluss wird ein kleiner Imbiss einschließlich Getränke angeboten.

13.30-14:00: Anfahrt zum Rekordbaum auf den Kreuzberg

14:15-15:00: Würdigung und Kür des Buchsbaums

  • Matthias Steffel, Pfarrer der Kreuzkirche
  • Gerhard Bergner, Regierung Oberfranken, Höhere Naturschutzbehörde
  • Christopher Busch, Fachagrarwirt für Baumpflege
  • Enthüllung des Baumschildes: Eike Jablonski & Matthias Steffel

15:00-15:45: Führung durch die historische Kreuzbergkirche mit Pfarrer Matthias Steffel

16:00: Brauhaus-Keller, 5-D-Kino-Erlebnis- und Brennereiführung; Einkehr und gemütlicher Ausklang (5-D-Kino + Hauptessen + 2 Getränke nach Wahl 30 € pro Person, vor Ort buchbar)

Sonntag 28.04.2024 - Bamberg

  • 9:30-12:00: Führung durch den Hainpark Bamberg mit Eckhard Maurer (Gärtnermeister Fachrichtung Baumschule) einschl. Eichen-Sammlung, Botanischer Garten, Hainparkweiher und Flusslandschaft an der Regnitz
  • 12:30-14:00: Gemeinsames Mittagessen im Traditionsgasthaus Schlenkerla in der Sandstrasse in Bamberg
  • 14:00-16:00: Stadtführung mit dendrologischem Blick

Kosten und Anmeldung

Wir erbitten verbindliche Anmeldung unter wessel.ffm@gmx.de bis zum 07.04.2024.

Kosten für die Brauerei-Führung sowie Übernachtungen sind vor Ort zu bezahlen.

Adressen

  • Rathaus Hallerndorf:

Von-Seckendorf-Str. 10, 91352 Hallerndorf

  • Kreuzkirche & Buchs:

Parkplatz vom Brauhaus am Kreuzberg, Kreuzberg 1, 91352 Hallerndorf anfahren

  • Bamberg:

9:30: Parkplatz Tennisklub, Galgenfuhr 30, 96050 Bamberg

          12:30: Tiefgarage Geyerswörthstr. 5a, 96047 Bamberg

 

Als Übernachtungsadresse empfehlen wir das Gasthaus Göller, Nürnberger Str. 96-100 in 96114 Hirschaid (EZ ab 79 €, DZ ab 129 € jeweils incl. Frühstück)

Tel. 09543 - 8240, info@hotel-goeller.de

Bitte so rechtzeitig wie möglich und in eigener Regie die notwendige Buchung vornehmen!

Bianca Dostler,  Thomas Fober & Manfred Wessel

Zurück